Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/greta7

Gratis bloggen bei
myblog.de





hallo ihr lieben nach langer zeit...

wollt mal kurz berichten, wie es mir so geht bei der hitze....
also vor 2-3wochen hab ich von frauchen ne neue frisur verpasst bekommen... ich mußte ewig still halten und das unangenehme an den füßen filz wegschneiden... auf jedenfall muß ich nicht mehr soviel hecheln seither... das ist durchaus sehr angenehm... und meine sachen liegen nicht mehr überall in den zimmerecken rum...

da es frauchen zur zeit nicht ganz so toll geht und si im bett bleiben muß, gehe ich mich basti oder saskia raus... ich find es sehr schade, dass frauchen nicht mitkommen kann und dreh mich immer nach hinten um, wenn wir zur tür raus sind, da sie vielleicht doch kommen könnte...

dafür geht sie mit mir in den garten runter... da kann man bequem aus dem liegesessel ball spielen, wenn ich ihr den ball dann auch bringe
oder dreht mit mir die kurze runde um den wohnblock, an der schwärze und dem park vorbei und wieder nach hause... 10 min normal aber zur zeit 15-20 min da wir auch mal am park uns mal hinsetzen oder ichmal was trinken gehe oder gar schwimmen... sie sagt immer, dass das ganze liegen auf den rücken geht und die bewegung ihr (auch laut arzt) sehr gut täte... ich freu mich immer wenn wir rausgehen...

gestern war ich mit saskia 2stunde joggen im wald und war kaum aus der puste... nicht so wie anfang des sommers, als meine kondition noch winterlich war das hat spaß gemacht... manchmal fahren wir auch ne runde mit dem rad... und gehen zum einkaufen... da muß ich aber meist draußen warten und verstell mich dann gegenüber den passanten als der gefährlich bellende schwarze hund... das ist lustig...

wenn wir dann durch den park zurück nach hause gehen... schnüffel ich am liebsten an einkaufsbeuteln von älteren mitmenschen... aber nur kurz im vorbeigehen... oder ich schneide radfahrern den weg ab oder laufe joggern vor die füße ich liebe es!!!

was eure sorge mit den kindern anbelangt, kann ich nur sagen, dass ich auf dem spielplatz oder im wildpark, keine anstalten mehr gemacht habe gemein zu ihnen zu sein... denn ich weiß ja was auf mich zukommt... mir wird es jeden tag erzählt und an allen sachen die wir schon hier haben hab ich ausführlich geschnuppert... das kleine von einer freundin von frauchen durfte sogar neben mir auf einer decke spielen... ich hab geschlafen und als ich im augenwinkel gesehen hab, dass es auf mich zukommt, hab ich mich dezent zurückgezogen.... das krabbelding kam mir nicht hinterher iund hat nach nem meter aufgegeben, wo ich mich dann erneut in ruhe hingelegt hab... also alles halb so wild...

wir waren auch bei der hundeschule... wo eine "expertin" meine geschichte gehört hat und uns einige ratschläge mitgegeben hat...

in meinem alter ist es nicht so förderlich nochmal einen wechsel der beziehungspersonen zu vollziehen, da ich mich so gut eingelebt hab und mein rudel so gut akzeptiere, die rangordnung feststeht und ich meinen festen platz in dieser habe... das kann wohl "seelische schäden verursachen", was keiner will... und der hund spührt, dass er wieder an einem punkt ist, an dem sich alles ändern kann, weil er mit dieser situatio vertraut ist...

positiv ist, dass wir keine weiteren hunde mehr bei uns wohnen haben...
also komme ich nicht in versuchung meinen rang zu verbessern...

wichtig ist, dass ich meine rückzugsmöglichkeiten habe... wenn es mir zuviel wird durch lärm oder sowas, dass ich einfach das zimmer wechseln kann... saskias tür steht immer offen und da sie südseite wohnt und einen von frauchens teppichen da liegt... kurz ich verbringe viel zeit auf diesem teppich und chille in der sonne... weil hier immer alle zimmer frei zugänglich sind (küche leider ausgenommen, a fallen ab und an recht leckere dinge auf den boden)

wichtig ist, dass ich gleich weiß welchen rang der nachwuchs von meinen alphatieren hat... es steht viel höher als ich... und sie sagte, dass die erste volle windel schnupperware für mich sein soll, dass ich es auch richen kann... und wenn es dann hier einkehrt, dann soll ich es einmal nackt abschnuppern können, dass wir uns auch kennenlernen...

und ich freu mich drauf... gestern hab ich mit meiner nassen schlabberschnautze am bauch geschnuppert und dann meinen kopf draufgelegt... es hat mich geboxt durch die bauchdecke... ich hab mich etwas erschrocken und dann nochmal geschnuppert, woher das wohl kam?? wird ja bald soweit sein.... aber wenn was ist, dann sagen wir euch bescheid... so sehr frauchen emotionalen stress für mich vermeiden will, wenn ich mich nicht benehmen kann oder gar fies werde, dann bleibt ihr keine andere wahl... sie sagt dann immer "greta! tierheim!" und dann gucke ich traurig... ich will doch ier sein ... ich bin immer ganz nervös wenn sie nicht da ist...

vor einigen wochen waren wir bei jonas in berlin, beim inder essen... da war sie kurz mal zur toilette und ich war entsetzt wo sie nun hin ist und ob sie wiederkommt... und hab mich nach 5 min abwesenheit gefreut als hätte ich sie ne woche nict gesehen...

macht euch keine sorgen... wir kommen im ernstfall auf euch zu und natürlich würden wir euch auch gerne mal besuchen kommen.... so wie es zur zeit aussieht aber erst wenn das kleine da ist...
13.7.08 11:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung